Umwelt

Niederösterreich kann aus der unglaublichen Vielfalt, der Schönheit und dem Reichtum an natürlichen Ressourcen seiner Landschaft schöpfen. Mit zwei Nationalparks, 23 Naturparks, dem Biosphärenpark Wienerwald, 68 Naturschutzgebieten, 36 Europaschutzgebiete und mehr als 1.600 Naturdenkmälern ist Niederösterreich Naturland Nr. 1 in Österreich.

Wir haben die Aufgabe und Verantwortung, diesen Reichtum für unsere nachfolgenden Generationen zu erhalten. Mit der Initiative „Naturland Niederösterreich“ schaffen wir Bewusstsein für den Wert und die Erhaltung dieses Naturreichtums. Mit Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung setzen wir schon im Kindesalter an. Gemeinsam mit den Abfallverbänden liegt unser Bestreben seit Jahren in einer ressourcenschonenden und effizienten Abfallwirtschaft – mit Aktionen wie den „Sauberhaften Festen“ oder „Wir halten NÖ sauber“ sind wir in diesem Bereich aktiv. Wir müssen aber mit Nachdruck daran arbeiten, Restmüll, wertvolle Lebensmittelabfälle und Verpackungsmaterialien zu reduzieren, gleichzeitig aber auf die Wiederverwertung wertvoller Ressourcen zu achten.

Unseren ertragreichen Boden brauchen wir über alle nächsten Generationen hinweg, daher ist ein bewusster Umgang mit dem Boden notwendig. Wir sind stark im europäischen Bodenbündnis engagiert und haben die Kampagne „Unser Boden, wir stehen drauf“ zur Bewusstseinsbildung in Niederösterreich gestartet.

Der Atomenergie erklären wir eine deutliche Absage. Wir beschäftigen uns mit den möglichen Auswirkungen von Nuklearprojekten in der Nachbarschaft Niederösterreichs und positionieren uns klar gegen grenznahe Atomkraftwerke und Atommülllager. Diese Positionen Niederösterreichs bringen wir auch durch die Unterstützung des „Tomorrow Festivals“, eines Anti-Atom-Festivals in Zwentendorf, zum Ausdruck.

Wasser ist für uns kostbar und unersetzlich. Mit dem reichen Schatz an Wasserreserven gehen wir schonend und mit Blick auf die Zukunft um. Darum haben wir den Schutz unseres Wassers auch in der Landesverfassung verankert. Den begonnenen Ausbau der Hochwasserschutzmaßnahmen setzen wir fort. Denn Schutz vor Naturkatastrophen und damit der Schutz unserer Bevölkerung haben für uns Vorrang.

Das beschäftigt NÖ