Junge Menschen

Jugendpolitik muss Rahmenbedingungen schaffen, die jungen Menschen eine Entfaltung ihrer Persönlichkeit ermöglichen. Junge Menschen suchen Freiraum um ihre Ideen und Vorstellungen verwirklichen zu können. Sie brauchen vielfältige Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, bestmögliche Begleitung.

Junge Menschen wollen Verantwortung übernehmen und ihre Zukunft selber gestalten. Die Weichenstellungen für eine erfolgreiche Zukunft passieren in jungen Jahren, Niederösterreich möchte dabei ein verlässlicher Partner für junge Menschen sein.

Durch eine Reihe von Maßnahmen wie Förderungen von jungem Wohnen als Start in ein selbständiges Leben über  Förderung von Jugendarbeit in den Gemeinden bis hin zu  verstärkter politischer Bildung  wollen wir in den kommenden Jahren erfolgreiche Jugendpolitik machen, die die Sichtweisen und Bedürfnisse der Jungen mit einschließt.

Jugendpolitik muss gemeinsam mit jungen Menschen und nicht über ihre Köpfe hinweg gemacht werden. Junge Menschen müssen in die politischen Entscheidungsprozesse eingebunden werden, denn Projekte im Jugendbereich können nur erfolgreich sein, wenn sie von jungen Menschen mitgestaltet und mitgetragen werden. Mit der gesetzlichen Verankerung von JugendgemeinderätInnen in unseren Gemeinden wurden entsprechende Anlaufstellen für junge Menschen geschaffen und die Bedeutung ihrer bisherigen Arbeit zusätzlich unterstrichen.

Das beschäftigt NÖ