30 Spielplätze und Schulfreiräume werden noch bis zum Herbst eröffnet

HeaderImage

Die zweite Periode der NÖ Förderinitiative „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ - eine Kooperation zwischen dem Land Niederösterreich, der NÖ Familienland GmbH und der Aktion „Natur im Garten“ - findet demnächst ihren Abschluss. 22 Schulfreiräume und 8 Spielplätze sind teilweise bereits eröffnet oder werden über die Sommermonate fertiggestellt. Bildungs- und Familienlandesrätin Barbara Schwarz freut sich, dass diese Förderaktion so großen Anklang findet: „Im Herbst 2014 reichten bereits über 100 Gemeinden und Schulgemeinden ihre Projekte bei der NÖ Familienland GmbH ein, daraus gingen die ersten 30 geförderten Projekte hervor. Im zweiten Durchgang nutzten wieder über 60 Gemeinden die Gelegenheit, einen Förderantrag zu stellen. Die daraus gewählten 30 Siegergemeinden freuen sich aktuell über bedürfnisgerechte, naturnah gestaltete Schulhöfe und Spielplätze.“

Unterstützung im Projekt

Die NÖ Familienland GmbH fungiert mit dem Projektteam Spielplatzbüro als prozessbegleitender, unterstützender Partner der geförderten Gemeinden und steht mittels jahrelanger Erfahrung beratend zur Seite. Wesentlicher Bestandteil der Förderaktion sind neben finanzieller Förderung auch die Mitbeteiligung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen und eine umfangreiche Prozessbegleitung. Ganz nach dem Motto „Mitplanen, Mitgestalten und Mitmachen“ entstehen im Rahmen der Förderaktion vielfältige Bewegungs- und Begegnungsräume, die ganz den Bedürfnissen der Nutzer/-innen entsprechen. „Spielplätze sollen anregend gestaltet sein und zur Bewegung anregen aber auch einen Treffpunkt für alle Generationen bieten. Für unsere Schulen sind optimal gestaltete Freiräume essentieller Bestandteil - ob zum Austoben in der Pause oder am Nachmittag, zum Entspannen oder zum Lernen im Freien“, betont Schwarz.  

Förderaktion geht in die dritte Runde

Im Herbst 2017 startet die Förderaktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ in die dritte und letzte Runde. Alle Informationen dazu finden Sie unter foerderaktion.noe-familienland.at. (Schluss)



© 2017 Volkspartei Niederösterreich - www.vpnoe.at