Wilfing: „Jetzt noch günstig Top-Jugendticket für den Sommer holen“

HeaderImage

„Auf Initiative des Landes Niederösterreich wurde im Verkehrsverbund Ost-Region 2012 eingeführt. Damit können junge Menschen günstig und unkompliziert in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland alle Öffis nutzen. Wer im vergangenen Schuljahr ein einfaches Jugendticket um 19,60 Euro gekauft hat, kann aber auch noch jetzt im Sommer upgraden und damit den ganzen Sommer mit allen öffentlichen Verkehrsmittel alle 3 Bundesländer befahren“, informiert Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Vorteile des Top-Jugendtickets für den Sommer

Mit dem Top-Jugendticket um nur 60 Euro können alle Öffis in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland genutzt werden. Dazu gehören nicht nur die ÖBB, die Wiener Linien, der Postbus oder Dr. Richard, sondern auch alle kleineren Bus- und Bahn-Unternehmen sowie Stadtverkehre oder Wieselbusse. Damit steht ein riesiges Verkehrsnetz an allen Tagen des Jahres - auch in den Ferien - zur Verfügung. Das Jugendticket für 19,60 Euro gilt nur für Fahrten zwischen Hauptwohnsitz und Schule beziehungsweise Lehrstelle. Für nur 40,40 Euro kann man das Ticket auf ein Top-Jugendticket upgraden und so das ganze Streckenangebot in Niederösterreich, Wien und Burgenland nutzen. Insbesondere in den Ferien können die Jugendlichen damit sichere und günstige Mobilität genießen.

Möglichkeiten mit dem Ticket

„Die Jugendtickets für die kommende Saison können ab August 2017 in Postfilialen und bei teilnehmenden Post Partnern in Niederösterreich und dem Burgenland, bei Vorverkaufsstellen und Ticket-Automaten der Wiener Linien sowie im VOR-ServiceCenter am Wiener Westbahnhof gekauft werden“, so der Landesrat. Die neuen Jugendtickets gelten für das kommende Schuljahr vom 1.9.2017 bis zum 15.9.2018 und sind in Kombination mit einem Schüler-, Berufsschul- oder Lehrlingsausweis gültig.



© 2017 Volkspartei Niederösterreich - www.vpnoe.at