Mikl-Leitner/Pernkopf: Großes Danke an alle Einsatzkräfte nach Sturmschäden

Engagement und Zusammenhalt dürfen nie zur Selbstverständlichkeit werden

Ein großes Dankeschön richten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf an alle Einsatzkräfte, die nach den Sturmschäden in vielen Teilen von Niederösterreich im Einsatz stehen. "Immer wieder zeigen tausende Freiwillige große Einsatzbereitschaft, wenn unsere Landsleute Hilfe benötigen. Dieses Engagement und dieser Zusammenhalt dürfen nie zur Selbstverständlichkeit werden. Diese Eigenschaften verdienen unsere vollste Wertschätzung", betonen Mikl-Leitner und Pernkopf.

Dankbar für ein dichtes und starkes Freiwilligennetz

Die Freiwilligen Feuerwehren in Niederösterreich sind bereits zu über 600 Einsätzen gerufen worden. Darüber hinaus helfen viele weitere fleißige Hände, wenn Unterstützung gebraucht wird. "Obwohl bereits im Vorfeld zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden, kommt es bei Unwettern immer wieder zu kleinen und größeren Schäden. Besonders in diesen Situationen können wir dankbar sein, dass wir in Niederösterreich ein dichtes und starkes Freiwilligennetz haben, auf das wir uns verlassen können", so Mikl-Leitner und Pernkopf. 

Das beschäftigt NÖ