Caritas-Wohnhaus in Loosdorf feierlich eröffnet

HeaderImage

In dieser Woche erfolgte in Loosdorf die feierliche Eröffnung einer Wohnhausanlage der Caritas St. Pölten durch Sozial-Landesrätin Barbara Schwarz. Damit sind für 22 Menschen mit Behinderungen barrierefreie Wohnmöglichkeiten und für 10 Personen eine Tagesbetreuung geschaffen worden.

Die Sozial-Landesrätin: "Jedes Menschenleben hat in der Gesellschaft den gleichen Wert, es darf keine Unterschiede geben. Es ist unsere Aufgabe als Gesellschaft all jene zu unterstützen, die nicht so gut für sich selbst sorgen können. Das neue Wohnhaus entspricht den modernen Erfordernissen und zeigt direkt vor Ort, dass wir als Gesellschaft für die Menschen da sein müssen." 

Drittes umgesetztes Projekt

Nach einer Werkstätte und einem Verkaufsladen im Zentrum ist das moderne Wohnhaus nun das dritte umgesetzte Projekt in diesem Bereich in Loosdorf. In 4 getrennten Wohneinheiten mit eigenen Eingängen befinden sich auch je eine Küche, ein Ess- und Wohnzimmer und ein Garten. Der Neubau des Wohnhauses in Loosdorf wurde im Sommer 2017 fertiggestellt.

"Mein Dank gilt seitens des Landes Niederösterreich all jenen, die bisher an der Betreuung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in Loosdorf beteiligt waren. Jetzt wünsche ich dem Leiter Michael Schoisengeyer alles Gute für den Betrieb und bedanke mich bei der Caritas St. Pölten für die Durchführung des Projekts, an dem sich das Land Niederösterreich sehr gerne beteiligt hat", schließt die Landesrätin.

Das beschäftigt NÖ