Neue Volksschule in Ramsau feierlich eröffnet und Spatenstich für den Neubau des Kindergartens erfolgt

HeaderImage

Am Freitag, 6. Oktober, eröffnete Bildungs- und Familien-Landesrätin Barbara Schwarz feierlich die neue Volksschule in Ramsau, Bezirk Lilienfeld. Gleichzeitig erfolgte der Spatenstich für den Neubau des Kindergartens, um auch die Infrastruktur für die Kinderbetreuung vor Ort auf modernen Stand zu bringen.

"In Niederösterreich investieren wir sehr viel in unser Bildungssystem und vor allem in die dazugehörigen Rahmenbedingungen, denn Investitionen in unsere Schulen bedeuten Investitionen in unsere Kinder und Jugendliche", freut sich Schwarz anlässlich der Eröffnung der Volksschule. "Guter Unterricht braucht geeignete Orte, und dafür setzte ich mich und das Land Niederösterreich konsequent ein."

Qualitativ hochwertiges System der Kinderbetreuung in Niederösterreich

Zur Feier des Spatenstichs für den Neubau des Kindergartens informierte Schwarz: "Wir haben in Niederösterreich ein funktionierendes und qualitativ hochwertiges System der Kinderbetreuung, die Pädagogen und Pädagoginnen werden vom Land finanziert, das ist einzigartig in Österreich." Aufgrund des Alters des bisherigen Gebäudes wurde der Entschluss gefasst, den Kindergarten neu zu errichten. "Damit werden künftig nicht nur Arbeitsplätze in der Region gesichert und geschaffen und ein größeres Investitionsvolumen in der Region ausgelöst, sondern unseren Jüngsten zeitgemäße Bedingungen in der institutionellen Kinderbetreuung geboten, die sie auf ihrem Weg in die Zukunft bestmöglich vorbereiten", informiert Schwarz abschließend.

Das beschäftigt NÖ