City Center Amstetten wurde umfassend modernisiert

HeaderImage

Das City Center Amstetten ("CCA") wurde umfassend modernisiert. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat dem runderneuerten Einkaufszentrum in Amstetten einen Besuch abgestattet und sich von der gelungenen Neugestaltung überzeugt.

Das City Center Amstetten ist das größte Einkaufszentrum des Mostviertels und nimmt als Nah- und Fernversorger eine wichtige Position in der Region ein. Das "CCA" bietet rund 60 Shops auf einer Verkaufsfläche von rund 25.100 Quadratmetern, pro Tag kommen rund 9.700 Besucherinnen und Besucher. Fast ein Jahr lang wurde nunmehr das "CCA" bei laufendem Betrieb modernisiert. Auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überzeugte sich bei einem Rundgang vom gelungenen "Refurbishment" im City Center Amstetten. 

Gelungene Neugestaltung für das Einkaufszentrum

Die Neugestaltung des City Centers sei "wirklich gelungen", sagte die Landeshauptfrau im Gespräch mit Moderatorin Inge Winder. Zur Konzeption des "CCA" als Shopping Center direkt im Zentrum wolle sie "herzlich gratulieren", meinte die Landeshauptfrau. Zum Mostviertel als Wirtschaftsregion betonte sie, dass dieses Viertel über "sehr viele Traditions- und Leitbetriebe" verfüge, und diese hätten "eine ganz wichtige Botschafterfunktion". Denn dadurch würden wiederum andere Firmen dazu motiviert, hier zu investieren: "Und dadurch entstehen sehr viele Arbeitsplätze."

Auch die Amstettner Bürgermeisterin Ursula Puchebner gratulierte: "Es ist toll geworden!" Das in neuem Glanz erstrahlende "CCA" lade dazu ein, "hierher zu kommen, zu verweilen und einzukaufen", meinte sie. Centerleiter Hannes Grubner freute sich, "dass so viele Besucher mit uns die Eröffnung feiern", Hermann Klein, der Geschäftsführer der IG Immobilien, betonte: "Mit 60 Shops ist das CCA das größte innerstädtische Einkaufszentrum Niederösterreichs."

Das beschäftigt NÖ