Jugend:info NÖ ohne Sommerpause

HeaderImage

Im ganzen Land herrscht Urlaubsstimmung, doch trotz Hitzewelle läuft die Arbeit in der Jugend:info NÖ auf Hochtouren. So lassen es sich auch der neue Obmann Josef Fürst und Geschäftsführer Martin Trümmel nicht nehmen, gemeinsam mit Landesrat Karl Wilfing die Erfolge der letzten Monate Revue passieren zu lassen.

Der neu gewählte Obmann Josef Fürst, der beruflich als Pflichtschulinspektor beste Voraussetzungen für die Zusammenarbeit zwischen Jugendinformation und Bildungswesen hat, steht mit viel Erfahrung im NÖ Bibliothekswesen und in der Erwachsenenbildung nun auch der Jugend:info NÖ zur Verfügung. „Das Team der Jugend:info NÖ findet im Sommer leider keine Zeit sich auszuruhen. Aktuell arbeiten wir an zahlreichen Projekten für Jugendliche in allen Regionen des Landes“, sagt Fürst.

Projekt gegen das Rauchen

Besondere Aufmerksamkeit bekommt zurzeit ein Gesundheitskompetenzprojekt, das ganz unter dem Motto der Förderung des Nichtrauchens steht. Seit 3 Jahren läuft das von der EU mit 250.000 Euro geförderte Projekt „The Filter Europe“, das während der gesamten Laufzeit von internationalen ExpertInnen der Gesundheitsförderung gestaltet und begleitet wird. Ziel ist es, junge Menschen zu NichtraucherexpertInnen auszubilden, die ihr neu erlerntes Wissen als sogenannte „Infopeers“ in Workshops unter Gleichaltrigen verbreiten. Das Projekt, das Jugendliche in ihrem Gesundheitsbewusstsein bestärken soll, fand bisher großen Anklang und fördert das „Cool-sein“ - ohne Zigarette in der Hand.

"Filter Gala" als gebührender Abschluss

Nach 3 Jahren intensiver Zusammenarbeit mit internationalen und nationalen Partnern gipfelt das Projekt in einer Feier für die „Infopeers“. Gerade jetzt laufen die Planungen für das Filter-Event auf höchsten Touren und finden bei der „Filter Gala“ im September ihren Abschluss. 

Hier werden nicht nur die Ergebnisse des Projektes präsentiert, sondern auch die beteiligten Jugendlichen geehrt, ohne die der ganze Aufwand nicht möglich gewesen wäre. Bei der „Filter Gala“ werden die jungen, motivierten Peers vor den Vorhang geholt und für ihr Engagement in den letzten 3 Jahren mit einem Galadinner für Familie und Freunde belohnt. „Gedanklich liebäugeln wir schon wieder mit einem neuen gesundheitsfördernden Projekt ab 2018“, schwärmt Nadine Hasenzagl, fachliche Leiterin des Filter-Projekts für ganz Österreich und zeigt damit stellvertretend für das gesamte Jugend:info NÖ Team, dass Motivation und Tatendrang auch nach langjährigen Projekten nicht nachlassen.

Förderung der EU nutzen

„Kompetente Jugendinformation kennt keine Grenzen, weder thematisch noch auf Länder bezogen. Die Jugend:info NÖ als Regionalstelle des EU-Programms Erasmus+ ist nicht nur Unterstützer für Jugendorganisationen und Vereine, sondern mit ´The Filter Europe´ selbst hervorragender Projektveranstalter. Niederösterreich holt sich mit guten Initiativen im Jugendbereich namhafte Fördersummen aus der EU“, schätzt Landesrat Wilfing die erbrachten Leistungen.

Das beschäftigt NÖ