Zehn Jahre Märchensommer in Niederösterreich

HeaderImage

Peter Pan: Christian Kohlhofer, Intendantin Nina Blum, Tinkerbell: Eva Maria Neubauer und Landesrat Karl Wilfing

„Der Märchensommer ist ein kultureller Mehrwert für die Region.“
– LR Karl Wilfing

Unter der Intendanz von Nina Blum findet der Märchensommer Niederösterreich bereits zum zehnten Mal in Poysbrunn im Weinviertel statt. Von 6. Juli bis 27. August wird das Theaterstück „Peter Pan und Tinkerbell“ im Schloss Poysbrunn aufgeführt.

Kulturplattform für Kinder im Weinviertel

„Den Märchensommer gibt es mittlerweile seit 12 Jahren in Niederösterreich und seit nunmehr 10 Jahren ist dieser großartige Event in Poysbrunn beheimatet. So haben wir neben den zahlreichen Kulturveranstaltungen für Erwachsene auch eine Plattform für Kinder im Weinviertel“, erklärt Jugendlandesrat Karl Wilfing.

Publikum folgt dem Wandertheater über das Schlossareal

Die Besonderheit an diesem Theaterfestival für Kinder ist die Konzeptionierung als Wandertheater. Die Vorstellung erstreckt sich über das gesamte Schlossareal und den Schlossgarten. Dabei folgt das Publikum, geteilt in drei Gruppen, jeweils einer Figur des Stücks durch die Vorstellung hindurch. Ziel ist es, Kinder durch die aktive Teilnahme am Geschehen für Theater zu begeistern.

„Obwohl meine Töchter schon erwachsen sind, besuche ich den Märchensommer NÖ noch immer jedes Jahr sehr gerne. Die vielen strahlenden Kinderaugen die mit besonders großer Begeisterung dabei sind, zeigen mir von Jahr zu Jahr, dass Kulturvermittlung schon von den Kleinsten angenommen wird. Die Konzeption als Wandertheater und aktive Einbindung der Kinder finde ich großartig“, freut sich Wilfing.

Das beschäftigt NÖ