Bürgermeister reisten auf Initiative von LH Mikl-Leitner mit dem Zug zum Österreichischen Gemeindetag

HeaderImage

Rund 150 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus Niederösterreich und dem Burgenland haben sich heute, Donnerstag, auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, in Kooperation mit dem Österreichischen Gemeindebund, vom Wiener Hauptbahnhof aufgemacht, um mit einem Zug der ÖBB zum Gemeindetag 2017 nach Salzburg anzureisen und damit einen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Es ist der 1. Österreichische Gemeindetag unter dem neuen Präsidenten Alfred Riedl, der die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister vor Ort persönlich in Empfang nehmen wird. Für Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hieß es bereits in St. Pölten Endstation, weil es mit dem Auto weiter zur Eröffnung der Wieselburger Messe gegangen ist.

Das beschäftigt NÖ