Zahlreiche Gartenfans machten das „Natur im Garten“-Fest zu einem vollen Erfolg

HeaderImage

„Das ‚Natur im Garten‘-Fest ist aufgrund der Kulisse im Schlosspark Laxenburg und der Attraktionen ein sehr beliebtes Fest für alle Besucherinnen und Besucher jeden Alters“, freute sich Landesrat Mag. Karl Wilfing, der das Fest am vergangenen Samstag eröffnete. Im Rahmen des Europäischen „Natur im Garten“-Wochenendes fand das Event bereits zum fünften Mal statt.

Informationen für Hobbygärtner

Bei den Vorträgen von den „Natur im Garten“-Expertinnen und Experten konnten die Besucherinnen und Besucher zahlreiche Informationen zum naturnahen Gärtnern erhalten. Im Fokus stand das „Gärtnern auf Balkon und Terrasse“. „Der Besucherandrang jedes Jahr zeigt, dass die Angebote und Vorträge zum ökologischen Gärtnern gezielt in Anspruch genommen werden. Es freut mich sehr, dass ich gemeinsam mit ,Natur im Garten‘ das naturnahe Gärtnern ohne chemisch-synthetische Düngemittel, Torf und Pestizide den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern vermitteln kann“, erklärt Landesrat Wilfing. Rund 10.000 Besucherinnen und Besucher genießen jährlich ihr Wochenende beim „Natur im Garten“-Fest im prachtvollen Ambiente des Schlossparks Laxenburg.

Unterschiedlichste Angebote für die Besuchenden

Zahlreiche Austellerinnen und Aussteller aus ganz Niederösterreich boten den Gästen regionale Köstlichkeiten, Kunsthandwerk, Pflanzen und vieles mehr an. Die Stelzengeher, das Maskottchen Igel „NIG“, das Kindertheater auf der Bühne mit dem Team Sieberer, Kinderschminken, die Rollrutsche, eine Bastelstation, Haubis Kinderbackstube und Geschicklichkeitsspiele waren einige Programmpunkte, die bei den kleinen Gästen für Unterhaltung sorgten.

Das beschäftigt NÖ