NÖ Weingala im „Haus der Musik“ in Grafenwörth

HeaderImage

Im „Haus der Musik“ in Grafenwörth ging die NÖ Weingala mit der Krönung der neuen Weinkönigin Julia Herzog aus Bad Vöslau über die Bühne, die in den nächsten zwei Jahren das österreichische Weinland Nr. 1 repräsentieren wird. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte im Rahmen der NÖ Weingala die Sonderpreise für die „Top Heurigen“ und zeichnete die 17 Landessieger aus. Die Landessieger wurden aus rund 4.800 Einreichungen prämiert, 16 Weine und ein Sekt zählen damit zum Exquisitesten, was in Niederösterreich getrunken werden kann. Rudi Roubinek, Schauspieler, Kabarettist und Autor, wurde zum neuen Weinbotschafter ernannt. Der Sonderpreis „Weingut des Jahres“ erging an das Weingut „Schwertführer 47er“ in Sooß.

„Der Weinbau ist laut IHS-Studie zu einer wichtigen Säule der niederösterreichischen Wirtschaft geworden“, meinte die Landeshauptfrau im Gespräch mit Birgit Perl, der Moderatorin der Veranstaltung. „Der Weinbau ist auch sehr wichtig für den Arbeitsmarkt, fast 20.000 Arbeitsplätze werden dadurch in Niederösterreich geschaffen bzw. abgesichert“, so Mikl-Leitner. Vom Wein würden nicht nur unsere Winzerinnen und Winzer profitieren, sondern auch der Tourismus, die Gastwirtschaft und die Konsumentinnen und Konsumenten, hob die Landeshauptfrau hervor. „Der Wein ist ein Kulturgut und ein wichtiger Botschafter für Niederösterreich“, hielt Mikl-Leitner fest.

30 Jahre niederösterreichische Landesweinprämierung

Im Rahmen der Weingala kamen u. a. Mag. Bernhard Lackner von der NV-Versicherung und Vizepräsident Otto Auer von der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zu Wort, der betonte: „Wir haben es heuer geschafft, dass wir fast 5.000 Weine von 900 Weinbaubetrieben bewerten durften, und das nach einem herausfordernden Jahr 2016, wo der Frost bei uns im Frühjahr große Schäden angerichtet hat.“ Stolz auf die durchwegs hohen Qualitäten zeigte sich Reinhard Zöchmann, Vizepräsident des NÖ Weinbauverbandes, vor allem da es heuer ein ganz besonderes Jahr ist: „Die Niederösterreichische Landesweinprämierung feiert heuer ihren 30. Geburtstag. Es ist dem Engagement der gesamten Branche zu verdanken, dass die Prämierung das ist, was sie heute ist – ein Fixpunkt im Weinjahr unserer heimischen Winzer“. Die Weingala stellt das Highlight im Veranstaltungsreigen rund um den niederösterreichischen Wein dar.

Das beschäftigt NÖ