Volkspartei NÖ dankt den niederösterreichischen Feuerwehren

HeaderImage
„Über 60.000 Einsätze und fast 2.400 gerettete Menschenleben sind eine großartige Leistung im Dienste unseres Bundeslandes.“
– Landesparteiobfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner

"Es war eine beeindrucke Bilanz, welche die niederösterreichischen Feuerwehren für das Jahr 2016 vorgelegt haben. Über 60.000 Einsätze und fast 2.400 gerettete Menschenleben sind eine großartige Leistung im Dienste unseres Bundeslandes. Genau dafür sagen wir 'Danke'", so die designierte Landesparteiobfrau der Volkspartei, LH-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner.

Die Volkspartei NÖ hat deshalb über die sozialen Netzwerke eine Aktion gestartet, bei welcher sich jeder diesem Dank anschließen konnte. "Aus diesen über 1.500 digitalen Unterschriften von Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern haben wir eine Dankeskarte für diese große Leistung gestaltet. Es freut mich, diese stellvertretend für alle Freiwilligen, denen dieser Dank gebührt, an den Landesfeuerwehrkommandanten Dietmar Fahrafellner zu überreichen", erklärt VP-Landesgeschäftsführer LAbg. Bernhard Ebner.

"Niederösterreich ist das Land der Freiwilligen. Die Hilfs- und Einsatzbereitschaft, aber auch das Engagement unserer Freiwilligen sind für unsere Gemeinschaft unverzichtbar und wird von uns auch in Zukunft gestärkt", betont Feuerwehr-Landesrat Stephan Pernkopf.

Das beschäftigt NÖ